Neubau DRK-Stützpunkt

Nachdem der alte Standort schon seit geraumer Zeit nicht mehr zeitgemäßen Anforderungen entsprach, wurde im Lorscher Gewerbegebiet „In der Dieterswiese“ ein neuer DRK-Stützpunkt geplant, der dem DRK-Ortsverein Losch vom Eigentümer, der Stadt Lorsch, zur Verfügung gestellt wird.

Der neue DRK-Stützpunkt bietet in der Fahrzeughalle erdgeschossig Stellfläche für Fahrzeuge, der zweigeschossige Kopfbau Raum für nutzungsspezifische Nebenräume sowie Sanitär-, Aufenthalts-, Verwaltungs- und Schulungsbereiche, zudem natürlich die notwendigen Verkehrs- und Abstellflächen. Das Gebäude besteht aus einer Mischkonstruktion aus Skelett- und Massivbau.

Die Fahrzeughalle verbleibt unbeheizt. Der Kopfbau wird gem. aktueller Energie-Einsparverordnung gedämmt. Die Heizwärme wird nicht im Gebäude, sondern in der benachbarten KiTa erzeugt und über ein Rohrleitungssystem in das DRK-Gebäude übertragen.

Auf Wunsch der Nutzer wurde die Planung kurz vor Baubeginn so erweitert, dass die Halle in deutlich vergrößerter Ausführung realisiert werden konnte. So bietet sie nun Platz für einen größeren Teil der vereinseigenen Fahrzeuge. Die Fahrzeuge werden hier lediglich abgestellt. Die Reinigung und Wartung erfolgen nicht auf dem DRK-Areal.

bj198

Bauherr
öffentlich
Status
fertiggestellt
Fertigstellung
2020