Typenentwurf Neubau Reihenhaus

Entwurfsziel und Bauherrenwunsch war eine von den gängigen Bauträger-Entwürfen abweichende reihenhausuntypische Gebäudegliederung mittels Splitlevel, Galerie, Tageslichteinfall von der Dachgalerie bis ins Erdgeschoss.

Das Haus erschließt sich über einen Windfangbereich mit Garderobe und Gäste-WC. Von hier betritt man durch eine Ganzglastür das zwei Stufen tiefer gelegene Wohn- und Esszimmer (L.H. 2,80 m) oder die zum Wohnraum offene Küche. Der Küche zugeordnet ist der Hauswirtschaftsbereich im Untergeschoss (Teilunterkellerung). Einläufige Treppen führen offen auf die Flurgalerie im Obergeschoss bzw. zum Studioraum im Dachgeschoss. Im Obergeschoss finden Eltern-, Kinder-, Gästezimmer sowie Bad/WC Platz. Das Dachgeschoss gliedert sich in zwei Bereiche: den technischen Bereich mit Heizung, Dusche, Bad und Speicherraum auf der einen, die Studiogalerie mit Sauna und Ruhebereich auf der anderen Seite. Beide Bereiche sind lediglich über eingelegte Roste verbunden. So kann das durch die Dachflächenfenster am First einfallende Tageslicht ungehindert noch die Galerie im Obergeschoss erreichen.

Gäste-, Kinder- und Elternschlafzimmer verfügen über schmale Freitritte, der eigentliche Freisitz ist jedoch dem Wohnzimmer zugeordnet. Zum Sichtschutz und als gestalterisches Element gliedern zwei Wandscheiben die beiden Traufseiten.

185 m2 Haupt- und Nebennutzfläche auf nur 199 m2 Grundstücksfläche.

Trotz geringer Grundstücksfläche entstand ein großzügiges Gebäude, das sich vom typischen Reihenhaus abhebt. Der Zeit- und Kostenrahmen wurde eingehalten.

bj43

Auftraggeber
privat
Status
fertiggestellt
Fertigstellung
2004