Sanierung des Bürgerhauses Bickenbach

Der Bickenbacher Gemeindevorstand beauftragte B.J.A zunächst mit einem Gutachten für die Sanierung des in die Jahre gekommenen aber nach wie vor stark frequentierten Bürgerhauses. Nach Vorlage und Diskussion des Gutachtens sowie der anschließenden Bewerbungsphase wurde gemeinsam mit einem eigens gegründeten Arbeitskreis der tatsächliche Umfang der anstehenden Sanierung erarbeitet. Hierbei zeigte sich, dass aufgrund von geändertem Nutzerbedarf auch bauantragspflichtige Änderungen gewünscht waren. So sollte die - bisher zum Saal hin offene - Zuschauerempore zu einem Besprechungsraum für Bickenbacher Vereine umgenutzt werden. Dank freundlicher Unterstützung durch die Kreis-Bauaufsicht konnten die hierzu notwendigen brandschutztechnischen Änderungen zielorientiert eingegrenzt werden.

Im Laufe der Sanierung wurden alte „Unzulänglichkeiten“ beseitigt und die Funktionalität des Gebäudes auf ein zeitgemäßes Niveau gehoben. Die gesamte Außenhülle wurde nach aktuellen energetischen Vorgaben ertüchtigt, alle Dächer erneuert und das eingeschossige Bauteil mit einer wertigen Klinkerfassade aufgewertet. Gleichzeitig wurden im Innern alle Oberflächen, die Türen und Fenster, die Sanitärbereiche, die Haustechnik die Kücheneinrichtung sowie die gesamte Bühnentechnik erneuert. Hinzu kam die Aufwertung des Foyers durch den Einbau eines großen Oberlichtes und ein Windfanganbau der eine interne Verbindung zwischen großem und kleinem Saal, aber auch einen wettergeschützten Zugang zur Freifläche ermöglicht. Auch das Fluchtwegkonzept wurde überarbeitet, so dass auch der o.g. Emporenbereich nun mit bauaufsichtlicher Genehmigung genutzt werden kann.

bj185

Bauherr
öffentlich
Status
fertiggestellt
Fertigstellung
2019
Bestand
Fertigstellung