Zentralwerkstatt

Werkstätten 1 Werkstätten 2

Wettbewerbsentwurf, Neubau eines zentralen Werkstättengebäudes durch GU, Lagerbereiche, KFZ-Werkstatt, Rohrnetzwerkstatt, Kundendienstbereiche, Büros, Sozialräume, Schulungsräume. Projektgemeinschaft mit W. Best.

Werkstätten 3 Werkstätten 4

Das komplett unterkellerte Gebäude gliedert sich in einen dreigeschossigen Querriegel (+UG) und fünf zweigeschossige Schiffe (+UG) im anschließenden Bereich. Der vordere Querriegel bietet großzügig Raum für Einzel- und Großbüros. Der Kopfbau mit seiner betonten Fassade beherbergt den Kommunikations- und Schulungsbereich. Im hohen Erdgeschoss der 5-schiffigen Halle ist Raum für eine Kfz-Werkstatt, Schlosserei und weitere Werkstätten. Im Obergeschoss finden sich ausgegliederte Lagerbereiche sowie die multifunktionale Kantine mit den entsprechenden Nebenräumen. Die Erschließung erfolgt über zwei Treppenkerne mit Personenaufzug sowie einen Schwerlastaufzug im rück wärtigen Bereich. Über ein Brückenbauwerk ist die Zentralwerkstatt mit dem an grenzen den Kesselhaus verbunden.

Materialauswahl und Formensprache unterstreichen den Anspruch der Südhessischen auf eine zeitgemäße, freundlich-kompetente Corporate Identity.

Beispiele weiterer Gewerbebetrieb-Planungen finden Sie auf einer extra Seite.

Aktuelles

Büroprofil

Projekte

Wohnungsbau

Gewerbe- und
Industriebau

Schulen

Kommunalbau

Sanierung

Denkmalschutz

Freiflächen

Dorferneuerung

Kooperationen

Publikationen

Stellenangebote

Links

Impressum

BINDER · JARCZYK
ARCHITEKTEN

Heidelberger Str. 22
64285 Darmstadt
Tel. 06151 663343
Fax 06151 663055

Übersicht


Betriebsneubau I

Hotelerweiterung I

Zentralwerkstatt

ADAC-Studie


Betriebsneubau II

Autohaus: Neubau

Autohaus: Präsentation

Masterplanung


Betriebsneubau III

Logistikzentrum

Schulungs-Center

Energetische Sanierung


Geschäftszentrum

Auto-Präsentation

Lager- und Ausstellungsgebäude

Nutzungsänderung