Dachausbau

Für das Wohn- und Geschäftshaus am Frankfurter Luisenplatz stand die Sanierung des flach geneigten Notdachs an.

Ein Miteigentümer der Besitzer der obersten Etage kam auf die Idee, das Dach nicht in seiner bestehenden (ungenutzten) Form zu sanieren, sondern durch den Aufbau einer höheren und damit ausbaufähigen Konstruktion so zu verändern dass der neu entstandene Raum über eine interne Erschließungstreppe seiner Wohnfläche zugeordnet wird.

Im Bauverlauf erwies sich die Baumaßnahme aufgrund der anschließenden, angegriffenen Bausubstanz als äußerst schwierig, wobei das im Ergebnis wirklich reizvolle und lichtdurchflutete Zusatzgeschoss den Aufwand unbedingt rechtfertigt.

Aktuelles

Büroprofil

Projekte

Wohnungsbau

Gewerbe- und
Industriebau

Schulen

Kommunalbau

Sanierung

Denkmalschutz

Freiflächen

Dorferneuerung

Kooperationen

Publikationen

Stellenangebote

Links

Impressum

BINDER · JARCZYK
ARCHITEKTEN

Heidelberger Str. 22
64285 Darmstadt
Tel. 06151 663343
Fax 06151 663055

Übersicht


Wohn/Geschäftshaus

Stadtvilla

Bürgerhaus

Reihenhaus


Mehrfamilienhaus I

Umnutzung Scheune

3-Generationenhaus

Alte Schule


Mehrfamilienhaus II

Denkmalschutz

Hochhausfassaden I

Dachausbau


Altes Rathaus

Umnutzung

Sanierung denkmal-
geschütztes Gebäude

Hochhausfassaden II