Sanierung, Erweiterung einer Villa

Intention der Eigentümer war die Schaffung eines technisch hochmodernen Gebäudes mit dem Flair einer klassischen Stadtvilla.

Stadtvilla vor Sanierung, Vorderansicht Stadtvilla nach Sanierung, Vorderansicht

Das aus 1937 stammende Gebäude wurde seinem angegriffenen Gesamtzustand entsprechend teilweise entkernt und von störenden Anbauten (Kunststoff-Winter garten etc.) befreit. Die Haustechnik (Außenluftwärmepumpe) und natürlich die Außenhaut (Wärmedämmung, Fenster) wurden hochwertig ertüchtigt bzw. ersetzt.

Stadtvilla vor Sanierung, RückseiteStadtvilla nach Sanierung, Rückseite

Im Innenausbau konnten bestehende Elemente wie Türen, Böden, Treppen weit gehend in den ursprünglichen Zustand versetzt und aufwendig aufgearbeitet werden. Beim Einsatz neuer Materialien wurde größter Wert auf technische, aber auch haptische Stimmigkeit gelegt. Der hierdurch entstehende angenehm wohnliche, freundlich zurückhaltende Gesamteindruck wird durch das Farbkonzept mit seinen hellen, freundlichen aber dezenten Oberflächen unterstützt.

Stadtvilla innen

Durch Angliedern einer im Hang eingegrabenen Garage, dem Ausbau des Daches, diversen Veränderungen in Grundriss und Fassade sowie Erweiterung der (jetzt umlaufenden) Terrasse entstand aus dem eher schlichten Vorkriegsgebäude ein äußerst großzügiges, modernes und in seiner Anlage außergewöhnliches Wohnhaus, ohne dass der gewünschte alte Villen-Charme gestört wurde.

Aktuelles

Büroprofil

Projekte

Wohnungsbau

Gewerbe- und
Industriebau

Schulen

Kommunalbau

Sanierung

Denkmalschutz

Freiflächen

Dorferneuerung

Kooperationen

Publikationen

Stellenangebote

Links

Impressum

BINDER · JARCZYK
ARCHITEKTEN

Heidelberger Str. 22
64285 Darmstadt
Tel. 06151 663343
Fax 06151 663055

Übersicht


Wohn/Geschäftshaus

Stadtvilla

Bürgerhaus

Reihenhaus


Mehrfamilienhaus I

Umnutzung Scheune

3-Generationenhaus

Alte Schule


Mehrfamilienhaus II

Denkmalschutz

Hochhausfassaden I

Dachausbau


Altes Rathaus

Umnutzung

Sanierung denkmal-
geschütztes Gebäude

Hochhausfassaden II