Schulsanierung II

Schulsanierung II

Im Rahmen eines PPP-Projekts wurde die Georg-Kerschensteiner-Schule, eine Berufs-, Berufs fach schule sowie ein Berufliches Gymnasium des Kreises Offenbach in Obertshausen renoviert, in Teilbereichen grundsaniert und erweitert um sie anschließend ins Facility-Management von HTSP zu übernehmen.

Die Georg-Kerschensteiner-Schule besteht aus 8 Gebäudeteilen. Baukonstruktiv handelt es sich um konventionellen Mauerwerksbau, großteils zweischalig mit Klinker vormauer schale ausgeführt. Die Schule steht nicht unter Denkmalschutz. Sie wurde Anfang der 1960er Jahre erbaut und mehrmals erweitert.

Der Sanierungsumfang erstreckte sich auf einen durchgehenden Austausch der Oberflächen (Türen, Böden, U-Decken, Fenster), der Schulmöblierung (Tafeln, NaWi-Ausstattung etc.) der energetischen Ertüchtigung in Teilbereichen sowie grundsätzlich der brandschutztechnischen Ertüchtigung.

BJA begleitete die Sanierung in den Leistungsphasen 2 bis 6, 8 beratend und 9 der HOAI.

Aktuelles

Büroprofil

Projekte

Wohnungsbau

Gewerbe- und
Industriebau

Schulen

Kommunalbau

Sanierung

Denkmalschutz

Freiflächen

Dorferneuerung

Kooperationen

Publikationen

Stellenangebote

Links

Impressum

BINDER · JARCZYK
ARCHITEKTEN

Heidelberger Str. 22
64285 Darmstadt
Tel. 06151 663343
Fax 06151 663055

Übersicht


Schulsanierung I

Mehrzweckhalle I

Mehrzweckhalle II

Kleinere Maßnahmen


Hortgebäude I

Umbau, Sanierung I

Ausschreibung

Schulsanierung II


Umbau, Sanierung II

Aufstockung

Hortgebäude II

Erweiterungsbauten


Multifunktionsgebäude

Umbau, Sanierung III

Neubaustudie

Selbstlernzentrum