Mehrfamilienhaus in alter Hofreite

Auf dem Gelände eines ehem. landwirtschaftlich genutzten Hofes entstanden drei zusätzliche unterschiedlich große Wohnungen. Hierzu wurde die rückwärtige Scheune abgebrochen und der frei werdende Platz in reduzierter Kubatur analog den Vorgaben des Bebauungsplanes neu bebaut. Der Charakter der ursprünglichen Hofreite blieb erhalten.

Mehrfamilienhaus in alter Hofreite

So wurde Wert auf dorftypische Gestaltungsmuster (Dachneigung, Dachüberstände, Loch fassade etc.) und Materialien (rote Tonfalzziegel, glatter mineralischer Putz etc.) gelegt. Das Thema Scheunentor wird zudem von der Verglasung der zentralen Treppenraumanlage deutlich aufgenommen.

(Foto: Wolfgang Furmannek, Frankfurt)

Bei diesem Neubau handelt es sich um einen konventionellen Mauerwerksbau mit Stahlbetondecken und ausgebautem Satteldach. Die Belichtung des Dachraumes erfolgt über zimmermannsmäßige Schleppgauben.

Aktuelles

Büroprofil

Projekte

Wohnungsbau

Gewerbe- und
Industriebau

Schulen

Kommunalbau

Sanierung

Denkmalschutz

Freiflächen

Dorferneuerung

Kooperationen

Publikationen

Stellenangebote

Links

Impressum

BINDER · JARCZYK
ARCHITEKTEN

Heidelberger Str. 22
64285 Darmstadt
Tel. 06151 663343
Fax 06151 663055

Übersicht


Einfamilienhaus I

Hanghaus

Mehrfamilienhaus

Reihenhaus: Neubau


Einfamilienhaus II

Umnutzung Scheune

Sanierung, Umbau I

Wiederaufbau


Sanierung Stadtvilla

Dachloft

EFH + Büro I

EFH + Büro II


Mehrfamilienhaus in Hofreite

EFH mit Gewerbebau

Einfamilienhaus III

24 Wohneinheiten